Pri­vacy Policy

 

Per­son­al data (usu­ally referred to just as “data” below) will only be pro­cessed by us to the extent neces­sary and for the pur­pose of provid­ing a func­tion­al and user-friendly web­site, includ­ing its con­tents, and the ser­vices offered there.

Per Art. 4 No. 1 of Reg­u­la­tion (EU) 2016/​679, i.e. the Gen­er­al Data Pro­tec­tion Reg­u­la­tion (here­in­after referred to as the “GDPR”), “pro­cessing” refers to any oper­a­tion or set of oper­a­tions such as col­lec­tion, record­ing, organ­iz­a­tion, struc­tur­ing, stor­age, adapt­a­tion, alter­a­tion, retriev­al, con­sulta­tion, use, dis­clos­ure by trans­mis­sion, dis­sem­in­a­tion, or oth­er­wise mak­ing avail­able, align­ment, or com­bin­a­tion, restric­tion, eras­ure, or destruc­tion per­formed on per­son­al data, wheth­er by auto­mated means or not.

The fol­low­ing pri­vacy policy is inten­ded to inform you in par­tic­u­lar about the type, scope, pur­pose, dur­a­tion, and leg­al basis for the pro­cessing of such data either under our own con­trol or in con­junc­tion with oth­ers. We also inform you below about the third-party com­pon­ents we use to optim­ize our web­site and improve the user exper­i­ence which may res­ult in said third parties also pro­cessing data they col­lect and control.

Our pri­vacy policy is struc­tured as follows:

I. Inform­a­tion about us as con­trol­lers of your data
II. The rights of users and data sub­jects
III. Inform­a­tion about the data processing

 

I. Inform­a­tion about us as con­trol­lers of your data

The party respons­ible for this web­site (the “con­trol­ler”) for pur­poses of data pro­tec­tion law is:

Mar­tin Ruster­holz
Wein­bergstrasse 23
8630 Rüti
Switzerland

Tel: +41 (0)77 503 48 35

E‑Mail:

II. The rights of users and data subjects

With regard to the data pro­cessing to be described in more detail below, users and data sub­jects have the right

  • to con­firm­a­tion of wheth­er data con­cern­ing them is being pro­cessed, inform­a­tion about the data being pro­cessed, fur­ther inform­a­tion about the nature of the data pro­cessing, and cop­ies of the data (cf. also Art. 15 GDPR);
  • to cor­rect or com­plete incor­rect or incom­plete data (cf. also Art. 16 GDPR);
  • to the imme­di­ate dele­tion of data con­cern­ing them (cf. also Art. 17 DSGVO), or, altern­at­ively, if fur­ther pro­cessing is neces­sary as stip­u­lated in Art. 17 Para. 3 GDPR, to restrict said pro­cessing per Art. 18 GDPR;
  • to receive cop­ies of the data con­cern­ing them and/​or provided by them and to have the same trans­mit­ted to oth­er providers/​controllers (cf. also Art. 20 GDPR);
  • to file com­plaints with the super­vis­ory author­ity if they believe that data con­cern­ing them is being pro­cessed by the con­trol­ler in breach of data pro­tec­tion pro­vi­sions (see also Art. 77 GDPR).

In addi­tion, the con­trol­ler is obliged to inform all recip­i­ents to whom it dis­closes data of any such cor­rec­tions, dele­tions, or restric­tions placed on pro­cessing the same per Art. 16, 17 Para. 1, 18 GDPR. How­ever, this oblig­a­tion does not apply if such noti­fic­a­tion is impossible or involves a dis­pro­por­tion­ate effort. Nev­er­the­less, users have a right to inform­a­tion about these recipients.

Like­wise, under Art. 21 GDPR, users and data sub­jects have the right to object to the controller’s future pro­cessing of their data pur­su­ant to Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. In par­tic­u­lar, an objec­tion to data pro­cessing for the pur­pose of dir­ect advert­ising is permissible.

 

III. Inform­a­tion about the data processing

Your data pro­cessed when using our web­site will be deleted or blocked as soon as the pur­pose for its stor­age ceases to apply, provided the dele­tion of the same is not in breach of any stat­utory stor­age oblig­a­tions or unless oth­er­wise stip­u­lated below.

Serv­er data

For tech­nic­al reas­ons, the fol­low­ing data sent by your inter­net browser to us or to our serv­er pro­vider will be col­lec­ted, espe­cially to ensure a secure and stable web­site: These serv­er log files record the type and ver­sion of your browser, oper­at­ing sys­tem, the web­site from which you came (refer­rer URL), the webpages on our site vis­ited, the date and time of your vis­it, as well as the IP address from which you vis­ited our site.

The data thus col­lec­ted will be tem­por­ar­ily stored, but not in asso­ci­ation with any oth­er of your data.

The basis for this stor­age is Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. Our legit­im­ate interest lies in the improve­ment, sta­bil­ity, func­tion­al­ity, and secur­ity of our website.

The data will be deleted with­in no more than sev­en days, unless con­tin­ued stor­age is required for evid­en­tiary pur­poses. In which case, all or part of the data will be excluded from dele­tion until the invest­ig­a­tion of the rel­ev­ant incid­ent is finally resolved.

Con­tact

If you con­tact us via email or the con­tact form, the data you provide will be used for the pur­pose of pro­cessing your request. We must have this data in order to pro­cess and answer your inquiry; oth­er­wise we will not be able to answer it in full or at all.

The leg­al basis for this data pro­cessing is Art. 6 Para. 1 lit. b) GDPR.

Your data will be deleted once we have fully answered your inquiry and there is no fur­ther leg­al oblig­a­tion to store your data, such as if an order or con­tract res­ul­ted therefrom.

Google Fonts

Our web­site uses Google Fonts to dis­play extern­al fonts. This is a ser­vice provided by Google Ire­land Lim­ited, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland (here­in­after: Google).

To enable the dis­play of cer­tain fonts on our web­site, a con­nec­tion to the Google serv­er in the USA is estab­lished whenev­er our web­site is accessed.

The leg­al basis is Art. 6 Para. 1 lit. f) GDPR. Our legit­im­ate interest lies in the optim­iz­a­tion and eco­nom­ic oper­a­tion of our site.

When you access our site, a con­nec­tion to Google is estab­lished from which Google can identi­fy the site from which your request has been sent and to which IP address the fonts are being trans­mit­ted for display.

Google offers detailed inform­a­tion at

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

in par­tic­u­lar on options for pre­vent­ing the use of data.

 

Mod­el Data Pro­tec­tion State­ment for Anwalt­skan­zlei Weiß & Partner

Datens­chutzerklärung

 

Per­son­en­bezo­gene Daten (nachfol­gend zumeist nur „Daten“ genan­nt) wer­den von uns nur im Rah­men der Erforder­lich­keit sow­ie zum Zwecke der Bereit­s­tel­lung eines funk­tionsfähi­gen und nutzer­fre­und­lichen Inter­net­auftritts, inklus­ive sein­er Inhalte und der dort ange­boten­en Leis­tun­gen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Zif­fer 1. der Ver­or­d­nung (EU) 2016/​679, also der Datens­chutz-Grundveror­d­nung (nachfol­gend nur „DSGVO“ genan­nt), gilt als „Ver­arbei­tung“ jeder mit oder ohne Hil­fe auto­mat­is­iert­er Ver­fahren aus­ge­führter Vor­gang oder jede sol­che Vor­gang­s­reihe im Zusam­men­hang mit per­son­en­bezo­gen­en Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organ­isa­tion, das Ordnen, die Speicher­ung, die Anpas­sung oder Ver­än­der­ung, das Aus­lesen, das Abfra­gen, die Ver­wendung, die Offen­le­gung durch Über­mittlung, Ver­breit­ung oder eine andere Form der Bereit­s­tel­lung, den Abgleich oder die Verknüp­fung, die Eins­ch­ränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfol­genden Datens­chutzerklärung informier­en wir Sie ins­beson­dere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechts­grundlage der Ver­arbei­tung per­son­en­bezo­gen­er Daten, soweit wir entweder allein oder gemein­sam mit ander­en über die Zwecke und Mit­tel der Ver­arbei­tung entscheiden. Zudem informier­en wir Sie nachfol­gend über die von uns zu Opti­mier­ung­szweck­en sow­ie zur Steiger­ung der Nutzung­squal­ität einge­set­zten Frem­dkom­pon­en­ten, soweit hier­durch Dritte Daten in wie­der­um eigen­er Ver­ant­wor­tung verarbeiten.

Unsere Datens­chutzerklärung ist wie fol­gt gegliedert:

I.   Inform­a­tion­en über uns als Ver­ant­wort­liche
II.  Rechte der Nutzer und Bet­ro­f­fen­en
III. Inform­a­tion­en zur Datenverarbeitung

 

I. Inform­a­tion­en über uns als Verantwortliche

Ver­ant­wort­lich­er Anbi­eter dieses Inter­net­auftritts im datens­chutzrecht­lichen Sinne ist:

 

Mar­tin Ruster­holz
Wein­bergstrasse 23
8630 Rüti
Switzerland

Tel: +41 (0)77 503 48 35

E‑Mail:

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfol­gend noch näh­er bes­chriebene Daten­ver­arbei­tung haben die Nutzer und Bet­ro­f­fen­en das Recht

  • auf Bestä­ti­gung, ob sie betref­fende Daten ver­arbeitet wer­den, auf Aus­kun­ft über die ver­arbeiteten Daten, auf weit­ere Inform­a­tion­en über die Daten­ver­arbei­tung sow­ie auf Kopi­en der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berich­ti­gung oder Ver­voll­ständi­gung unrichti­ger bzw. unvoll­ständi­ger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzüg­liche Löschung der sie betref­fenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, altern­at­iv, soweit eine weit­ere Ver­arbei­tung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforder­lich ist, auf Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betref­fenden und von ihnen bereit­ges­tell­ten Daten und auf Über­mittlung dieser Daten an andere Anbieter/​Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Auf­sichts­be­hörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betref­fenden Daten durch den Anbi­eter unter Ver­stoß gegen datens­chutzrecht­liche Bestim­mun­gen ver­arbeitet wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbi­eter dazu ver­p­f­lichtet, alle Empfänger, den­en gegenüber Daten durch den Anbi­eter offengelegt worden sind, über jed­wede Berich­ti­gung oder Löschung von Daten oder die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung, die auf­grund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfol­gt, zu unter­richt­en. Diese Ver­p­f­lich­tung besteht jedoch nicht, soweit diese Mit­teilung unmög­lich oder mit einem unver­hält­nis­mäßi­gen Aufwand ver­bunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Aus­kun­ft über diese Empfänger.

Eben­falls haben die Nutzer und Bet­ro­f­fen­en nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wider­spruch gegen die kün­ftige Ver­arbei­tung der sie betref­fenden Daten, sofern die Daten durch den Anbi­eter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­arbeitet wer­den. Ins­beson­dere ist ein Wider­spruch gegen die Daten­ver­arbei­tung zum Zwecke der Direk­t­wer­bung statthaft.

III. Inform­a­tion­en zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Inter­net­auftritts ver­arbeiteten Daten wer­den gelöscht oder ges­per­rt, sobald der Zweck der Speicher­ung ent­fällt, der Löschung der Daten keine geset­z­lichen Auf­be­wahrung­sp­f­licht­en ent­ge­gen­stehen und nachfol­gend keine ander­slautenden Angaben zu ein­zelnen Ver­arbei­tungs­ver­fahren gemacht werden.

Server­d­aten

Aus tech­nis­chen Gründen, ins­beson­dere zur Gewähr­leis­tung eines sicher­en und sta­bi­len Inter­net­auftritts, wer­den Daten durch Ihren Inter­net-Browser an uns bzw. an unser­en Web­space-Pro­vider über­mit­telt. Mit diesen sog. Serv­er-Log­files wer­den u.a. Typ und Ver­sion Ihres Inter­net­browsers, das Betriebssys­tem, die Web­site, von der aus Sie auf unser­en Inter­net­auftritt gewech­selt haben (Refer­rer URL), die Website(s) unseres Inter­net­auftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jew­ei­li­gen Zugriffs sow­ie die IP-Adresse des Inter­net­an­schlusses, von dem aus die Nutzung unseres Inter­net­auftritts erfol­gt, erhoben.

Diese so erhoben­en Daten wer­den vor­rüberge­hend gespeich­ert, dies jedoch nicht gemein­sam mit ander­en Daten von Ihnen.

Diese Speicher­ung erfol­gt auf der Rechts­grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesser­ung, Sta­bil­ität, Funk­tion­al­ität und Sich­er­heit unseres Internetauftritts.

Die Daten wer­den spä­testens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weit­ere Auf­be­wahrung zu Beweiszweck­en erforder­lich ist. Andern­falls sind die Daten bis zur endgülti­gen Klärung eines Vor­falls ganz oder teil­weise von der Löschung ausgenommen.

Kon­tak­tan­fra­gen /​ Kon­takt­mög­lich­keit

Sofern Sie per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail mit uns in Kon­takt tre­ten, wer­den die dabei von Ihnen angegeben­en Daten zur Bearbei­tung Ihr­er Anfrage gen­utzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbei­tung und Beant­wor­tung Ihre Anfrage erforder­lich — ohne der­en Bereit­s­tel­lung können wir Ihre Anfrage nicht oder allen­falls einges­chränkt beantworten.

Rechts­grundlage für diese Ver­arbei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten wer­den gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beant­wor­tet worden ist und der Löschung keine geset­z­lichen Auf­be­wahrung­sp­f­licht­en ent­ge­gen­stehen, wie bspw. bei ein­er sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Google Fonts

In unser­em Inter­net­auftritt set­zen wir Google Fonts zur Darstel­lung extern­er Schriftarten ein. Es han­delt sich hier­bei um ein­en Dienst der Google Ire­land Lim­ited, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, nachfol­gend nur „Google“ genannt.

Um die Darstel­lung bestim­mter Schriften in unser­em Inter­net­auftritt zu ermög­lichen, wird bei Aufruf unseres Inter­net­auftritts eine Ver­bindung zu dem Google-Serv­er in den USA aufgebaut.

Rechts­grundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Opti­mier­ung und dem wirtschaft­lichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Inter­net­auftritts herges­tell­te Ver­bindung zu Google kann Google ermit­teln, von welch­er Web­site Ihre Anfrage gesen­det worden ist und an welche IP-Adresse die Darstel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist.

Google bietet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weit­ere Inform­a­tion­en an und zwar ins­beson­dere zu den Mög­lich­keiten der Unter­bindung der Datennutzung.

Muster-Datens­chutzerklärung der Anwalt­skan­zlei Weiß & Partner